Atlus wird neues Fantasy-RPG-Projekt preisgeben

Der japanische Spielehersteller Atlus wird am 23. Dezember um 20:00 JST per Livestream ein neues Fantasy-RPG-Projekt preisgeben.  Das Spiel wird weder ein Megten- noch Persona-Ableger, für welche der Hersteller bekannt ist, werden. Die Umsetzung wird durch ein Abteilung von Atlus mit dem Namen „Studio Zero“ durchgeführt werden. Das Team wird von Katsura Hashino(Persona 5, Catherine) geleitet werden.

Hier noch das erste, von Persona 5-Charakter Designer Shigenori Soejima gezeichnete, Artwork.

 

Des Weiteren gab Hashino einen kleinen Auszug auf der Studio Zero-Webseite bekannt:

Als Atlus vor 25 Jahren mit ihrem ersten RPG in die Geschichte der Spiele einging, waren die sogenannten „Fantasy“-Welten einfach nur Mainstream. Die Shin Megami Tensei-Reihe wurde damals als Gegenstück zu den „normalen“ Szenarien erstellt und später mit der Persona-Reihe neu aufgefasst. Beide Serien haben über Jahrzehnte, selbst mit den letzten Spielen, dieses Gegenstück geformt. Und nun, was wird, neben den bestehenden Titel, unser Ansatz für ein neues RPG sein? Eine wahre Herausforderung für das verbrauchte Genre diese Lösung zu finden. Doch diese Herausforderung beginnt jetzt! Seid dabei, wenn wir von null anfangen werden uns dieser Herausforderung zu stellen!

– Katsura Hashino, Projektleiter und Spieledesigner (Frei übersetzt von mir, Nana Osaki)

Quellen:

Famitsu, rpg

Ravenstorm
Guten Tag die Damen und Herren, mein Name ist Armin aka. Ravenstorm. Ich schreibe gerne Artikel und Reviews zu Spielen und Anime/Manga.

» Neues in Games
» Neues in Anime
» Neues in Other