„Dissidia Final Fantasy“ erscheint für die PlayStation 4 und erhält eine Überarbeitung

Das japanische Spiele-Magazin Famitsu veröffentlichte in ihrer letzten Ausgabe ein Interview mit dem Produzenten Ichirou Hazama und Direktor Takeo Kujiraoka von Dissidia Final Fantasy. In diesem verkündeten die beiden eine kommende Konsolen-Adaption und erklärten warum der Titel nicht an den Feierlichkeiten zum 30. Jubiläum von Final Fantasy verkündet worden ist. 

Ichirou Hazama:

Als ich auf der Bühne zur Feierlichkeiten des 30. Jubiläums stand, hatte ich zwar die Möglichkeit den Titel anzukündigen, allerdings war zu diesem Zeitpunkt nicht genug Material vorhanden um die Erwartungen der Zuschauer gerecht zu werden. Viele erwarten für die Konsolen-Version einen Story-Modus und an diesem wird auch gearbeitet. Es sollte allerdings nicht vergessen werde, dass der Hauptaugenmerk des Spiels auf den Kämpfen an sich liegt und dies wird sich auch nicht ändern. Es werden noch einige Veränderungen kommen, allerdings benötigen diese ein wenig mehr Zeit

Takeo Kujiraoka fügte des Weiteren noch hinzu, dass der Titel, wenn er es denn schaffen würde ein wenig mehr kompetitiver zu werden, eventuell e-Sport-Maße annehmen könnte. Ichirou Hazama stellte außerdem noch extra klar, dass die Veröffentlichung der Konsolen-Version keine negativen Auswirkungen auf die Arcarde-Version haben soll. 

Ichirou Hazama:

Ich möchte lediglich den Enthusiasmus für Dissidia Final Fantasy ein wenig mehr verbreiten. Nach immer mehr Rückmeldungen der Spieler, welche uns ihr Interesse an dem Spiel bekunden, ist es einfach mein Wunsch das Spiel auch mehr Leuten zugängig zu machen. Auch wenn wir in nächster Zeit immer mehr über die Konsolen-Version reden werden, soll das keine negativen Auswirkungen auf das Arcade-Spiel haben. Außerdem sollen, nur weil wir an der Konsolen-Version arbeiten, keine Updates-Verspätungen oder Support-Probleme entstehen. 

Aktuell ist Dissidia Final Fantasy lediglich in den japanischen Arcardes verfügbar, läuft allerdings auf PlayStation 4-Hardware.

Quellen:

Dualshokers

Ravenstorm
Guten Tag die Damen und Herren, mein Name ist Armin aka. Ravenstorm. Ich schreibe gerne Artikel und Reviews zu Spielen und Anime/Manga.

» Neues in Games
» Neues in Anime
» Neues in Other