Valentino x Levi’s überraschend auf der Mailänder Fashion Week enthüllt

Damit hatte wohl niemand gerechnet. Das italienische Luxuslabel Valentino debütierte am 27. September im Zuge der Runway-Show auf der Mailänder Fashion Week mit einer besonderen Fashion Kooperation. Für „Valentino x Levi’s“ wurden die in den 1960er-Jahren populär gewordenen 517-Boot-Cut-Jeans neu aufgelegt. 

„Die Marke Levi’s baut auf ihren Werten auf, und Valentino’s Show verkörpert die Bedeutung der Gleichheit und teilt die Wiederbelebung einer zeitlosen und integrativen ästhetischen Erfahrung, die bedeutender denn je wird“, sagte Levi’s in einer offiziellen Pressemitteilung.

Da Valentino Creative Director Pierpaolo Piccioli weiterhin für die Idee der Resignation eintritt, die Levi’s so beschreibt, dass sie „Symbolen, Ideen, Orten, Atmosphären, die aus verschiedenen Momenten der Zeit stammen, aber für das zeitgenössische Szenario immer noch relevant sind, einen neuen Wert verleiht“, zeigt die Zusammenarbeit weiter, dass Jeans im Jahr 2020 sowohl relevant sind als auch für alle gemacht werden.

Jeans wurden zuerst von Arbeitnehmern getragen, sind aber seither ein fester Bestandteil der Garderobe geworden, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Beruf. Von vielen Fashion-Experten als Brückenbauer der Mode bezeichnet, setzte der Designer sich maßgeblich für die Kooperation mit dem US-Label Levi’s ein. Das Ergebnis läuft unter dem Begriff „Resignifikation“, also einem fortlaufenden Prozess der Erforschung von gesellschaftlichen Veränderungen und deren Bedeutung. Die Umsetzung des Mottos zeigt sich unter anderem in der modernen Weiterentwicklung der legendären 517-Boot-Cut-Jeans. Denn Valentinos Levi’s 517 ist sowohl für Männer als auch für Frauen gemacht – mit einem leicht ausgestellten Bein, um Platz für alle Arten von Schuhen zu lassen. Ein Co-Branding auf dem bekannten Label über den Gesäßtaschen der Jeans markiert die Zusammenarbeit. 

Die Valentino-Show bei der Mailänder Fashion Week

Die neue 517er-Levi’s passte perfekt ins Konzept der Show der Frühjahrskollektion 2021 des italienischen Labels, das sich optisch und inhaltlich mit dem Hippie-Chic auseinandersetzte. 1969 zum Leben erweckt, erlebte die Jeans ein spannendes erstes Jahr mit. Die Show präsentierte daher viele Looks mit Fransen, Häkelarbeiten, Blumen und ebenjener markanten Jeans-Variante, die in der Valentino-Version für besondere Momente sorgen soll. Und so trifft die Botschaft, die Valentinos Chefdesigner Pierpaolo Piccioli aussandte, direkt den Puls der Zeit: Er präsentierte Valentinos Frühjahrskollektion 2021 nicht wie üblich in Paris, sondern in Mailand – als Zeichen der Unterstützung für sein Heimatland Italien, das so gravierend von der Corona-Pandemie heimgesucht wurde.

Die gemeinsame Jeans-Kollektion „Valentino x Levi’s“ soll ab dem Frühjahr 2021 erhältlich sein. Preise sind bisher noch nicht bekannt.

previous arrow
next arrow
Slider
0 0 vote
Article Rating

Jesper

Tag Freunde! Ich heiße Jesper, bin 24 Jahre alt und studiere Digital Business. Ich wohne in einer kleinen Stadt in Bayern, in der ich auch studiere. Hier auf dem Blog versuche ich meine Interessen an Fashion und Lifestyle und die damit verbundenen Intentionen mit euch zu teilen!
by
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x