Balenciaga veröffentlicht eigene Playlists

Ab sofort kann man bei Apple Music kuratierte Playlists aus der Balenciaga-Bubble hören. On Top gibt es limitierte Hoodies und T-Shirts, die die Herzen aller Gvasalia-Fans höher schlagen lassen. Balenciaga ist auf Apple Music zu sehen und bietet eine exklusive, von Demna Gvasalia kuratierte Playlist sowie eine limitierte Auswahl an Kleidungsstücken.

Die fragliche Ware geriet kürzlich unter Beschuss, nachdem VETEMENTS lautstark verläuten ließ, Balenciaga habe eines seiner früheren Designs kopiert. Im Jahr 2019 ließ VETEMENTS Kleidungsstücke mit einem Namensschild auf dem „Hallo, mein Name ist“ steht. Kürzlich tauchten Bilder eines von Demna Gvasalia entworfenen Balenciaga-T-Shirts auf, das ein nahezu identisches Design zeigte, wobei in der Handschrift des Designers „CAPITALISM“ durch „Demna“ ersetzt wurde.

Zu dem Merch-Drop gehört eine exklusive, von Gvasalia kuratierte Playlist, die Klänge vorstellt, die den Designer sein ganzes Leben lang inspiriert haben, und die diesen Künstlern Raum bietet, „ihre eigenen musikalischen Universen mit persönlichen Referenzen und Musik zu teilen, die sie selbst gerne hören“.

„Ich habe beschlossen, meine eigene Playlist zu veröffentlichen, die einige Lieblingsstücke enthält, die ich jeden Tag höre. Diese Playliste Deshalb heißt sie auch Hallo, mein Name ist Demna“. – Demna Gvasalia

Balenciaga veröffentlicht eigene Playlist

© Balenciaga

Demna übernimmt das Ruder bei Balenciaga

Seitdem Demna Gvasalia 2015 das Ruder bei Balenciaga übernahm, hat er das französische Luxushaus mit seinem charakteristischen Mix aus handwerklichem Können auf Couture-Niveau und seinem von Logos geprägten Design-Instinkt, den er bei Vetements entwickelt hat, an die Spitze des Modeolymps gebracht. Mit Hilfe von beliebten Akteuren der Kunstwelt wie Mark Jenkins und Jon Rafman hat Gvasalia für einige der aufregendsten Laufsteg-Shows und Kampagnen, die Mode und Kultur vereinen, gesorgt.

Um das Projekt zum Leben zu erwecken, hat Gvasalia die Hilfe von Apples Streamingdienst in Anspruch genommen. Schon ab nächster Woche wird sein neuer Kanal auf der Apple Music-Plattform eine Reihe von Playlists anbieten, die von KünstlerInnen aus der Balenciaga-Community betreut werden, wobei die erste allerdings von Gvasalia selbst kommt.

„Hello my Name is Demna“

„Diese erste Wiedergabeliste mit dem Titel Hello, My Name Is Demna umfasst fast 13 Stunden meiner Lieblingsmusik“, verrät Gvasalia der US-VOGUE. „Auf diese erste Veröffentlichung folgen Playlists von einigen meiner LieblingsmusikerInnen, -bands und -persönlichkeiten, die ihren persönlichen Geschmack und ihre Einflüsse repräsentieren und mich auf meinem Weg begleitet haben.“ Zu jeder Wiedergabeliste, die etwa alle zwei Monate veröffentlicht wird, werden auch Produkte in limitierter Auflage erscheinen, welche exklusiv auf Balenciaga.com und in ausgewählten Geschäften erhältlich sein werden.

Die erwähnte Playlist ist leicht über die Suche in Apple Music zu finden, im Notfall einfach dem Link folgen. Meiner Meinung nach sind dort einige gute Tracks vertreten und auch viel neues, was ich noch gar nicht kannte. Interessant zu hören, welche Musik die kreativen Köpfe unserer Zeit sich beim Brainstorming und arbeiten so anhören.

0 0 vote
Article Rating

Jesper

Tag Freunde! Ich heiße Jesper, bin 24 Jahre alt und studiere Digital Business. Ich wohne in einer kleinen Stadt in Bayern, in der ich auch studiere. Hier auf dem Blog versuche ich meine Interessen an Fashion und Lifestyle und die damit verbundenen Intentionen mit euch zu teilen!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x