Apex Legends: Verzeichnet zahlreiche Rekorde

Der Hypetrain rollt weiter und lässt Fortnite und andere Spieler hinter sich: Apex Legends hat mittlerweile über 25 Millionen Spieler in nur einer Woche gesammelt. Zum Valentinstag steht das erste große Event an.

»Was für eine Woche«, schreibt Vince Zampella, Studiochef von Respawn Entertainment, in der neusten Pressemitteilung von Apex Legends. Da müssen wir zustimmen, der Battle-Royale-Shooter hat einen nie zuvor gesehenen Start hingelegt: eine Million Spieler nach acht Stunden, zehn Millionen nach 72 Stunden und nach einer Woche steht Apex nun bei 25 Millionen Spielern. Am Wochenende spielten zu Spitzenzeiten zwei Millionen gleichzeitig.

Mit diesem Wachstum schlägt Apex Legends selbst Fortnite. Das kam erst nach zwei Wochen auf zehn Millionen Spieler. Bei den absoluten Spielerzahlen hat Epics Shooter allerdings mit über 200 Millionen registrierten Nutzern und über 8 Millionen gleichzeitig eingeloggten Spielern immer noch deutlich die Nase vorn. Ob Apex dies auch noch schlagen kann wird sich zeigen.

Passend zum Valentinstag am 14. Februar soll man außerdem für einen begrenzten Zeitraum besondere Beute auf dem Schlachtfeld erbeuten können. Darüber hinaus weist man darauf hin, dass die erste Saison im März startet und sowohl der Battle Pass als auch neue Legenden, Waffen sowie Beute ihr Debüt feiern.

wshbr

Tagchen auch, ich bin Jesper. Ich befasse mich schon seit einiger Zeit ausgiebig mit Serien & Filme und hoffe, dass meine Beiträge den ein oder anderen Leser von einer neuen Serie oder einem neuem Film überzeugen können! Viel Spaß!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei