Netflix: Serien zu 16 berühmten Kinderbüchern

Autor Roald Dahl hat so einige prägende und populäre Kinderbücher geschrieben: Unter anderem „Charlie und die Schokoladenfabrik“, „BFG: Big Friendly Giant“ oder „Matilda“. Nun hat sich Netflix die Rechte daran gesichert und macht aus den Storys animierte Event-Serien.

Die Romane, Kurzgeschichten und Gedichte des britischen Autors Roald Dahl wurden bereits etliche Male verfilmt. Die berühmtesten Umsetzungen dürften aber wohl „Charlie und die Schokoladenfabrik“ (1971 und 2005), „Hexen hexen“ (1990), „Matilda“ (1996), „Der fantastische Mr. Fox“ (2009) sowie „BFG – Big Friendly Giant“ (2016) sein. Und während „Paddington“-Regisseur Paul King derzeit an einem neuen Film über Schokoladenfabrik-Besitzer Willy Wonka arbeitet, hat sich Netflix die Rechte an insgesamt 16 Werken von Dahl gesichert und wird zu jedem eine Netflix Original Serie produzieren. Dies gaben Netflix und The Roald Dahl Story Company heute gemeinsam in Form eines kurzen Trailers bekannt.

Netflix möchte nun die besten Zeichentrick-, und Drehbuchteams engagieren, um die Bücher in bester Qualität für Zuschauer aller Altersgruppen und die ganze Familie zu verfilmen. Dabei werde man dem wahren Geist und Ton Dahls zwar treu bleiben, jedoch wird man die Geschichten zum Teil noch inhaltlich erweitern.

„Wir haben uns bewusst das anspruchsvolle Ziel gesteckt, so viele Kinder wie möglich weltweit mit dem einzigartigen Charme und den Botschaften von Roald Dahls Geschichten zu beglücken“

– Felicity Dahl

„Die Zusammenarbeit mit Netflix ist ein entscheidender Schritt bei der Umsetzung dieses Ziels und ein spannendes neues Kapitel für The Roald Dahl Story Company. Roald wäre zweifellos begeistert.“

– Felicity Dahl

Die Bücher Dahls, die von Netflix in Kollaboration mit The Roald Dahl Story Company verfilmt werden sollen, umfassen „Charlie und die Schokoladenfabrik“, „Matilda“ und „The BFG“ (hier erschienen als „Sophiechen und der Riese“). Die weiteren Titel sind „Charlie und der große gläserne Fahrstuhl“, „Die Zwicks stehen Kopf“, „Das Wundermittel“, „Boy – Schönes und Schreckliches aus meiner Kinderzeit“, „Im Alleingang. Meine Erlebnisse in der Fremde“, „Das riesengroße Krokodil“, „Die Giraffe, der Peli und ich“, „Ich sehe was, was du nicht siehst“, „Das Konrädchen bei den Klitzekleinen“, „Der Zauberfinger“, „Ottos Geheimnis“, „Dirty Beasts“ und „Reimtopf“.

Die Produktion der ersten Show soll 2019 beginnen, welche das sein wird, ist bisher jedoch noch nicht bekannt.

wshbr

Tagchen auch, ich bin Jesper. Ich befasse mich schon seit einiger Zeit ausgiebig mit Serien & Filme und hoffe, dass meine Beiträge den ein oder anderen Leser von einer neuen Serie oder einem neuem Film überzeugen können! Viel Spaß!