Neon Genesis Evangelion kommt auf Netflix

Der beliebte Anime Klassiker Neon Genesis Evangelion aus den 90ern feiert kommenden Frühjahr sein Debüt auf Netflix. Netflix hat angekündigt das nicht nur die 26-teilige Serie, sondern auch die beiden Filme The End of Evangelion sowie Evangelion: Death & Rebirth verfügbar sein werden. Wobei es sich bei Letzterem „nur“ um eine Zusammenfassung der Serie und einem Trailer zum Film The End of Evangelion handelt.

Im Mecha-Anime aus den 90ern schlägt in der fernen Zukunft des Jahres 2000 ein Meteorit in der Antarktis ein. Die Polkappen schmelzen und es folgen Fluten, Elend, Unruhen und Bürgerkriege. Im fiktiven 2015 muss nun der jugendliche Protagonist Shinji Ikari, nicht weniger, als die Stadt Neo Tokio-3 vor einer Invasion retten.

Seit 2007 gibt es auch mit Rebuild of Evangelion eine Neuauflage der Geschichte in Form von vier Kinofilmen. Der letzte Teil soll 2020 in die Kinos kommen.

Eddy

Hi, ich bin Eduard. Ich beschäftige mich mit Videospielen und leite das Forum kokoro-ko.de
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Passend zur Ankündigung von Neon Geneis Evangelion, gibt Netflix zusätzlich noch bekannt das sie sich der Live-Action Adaption der Anime Kultserie Cowboy Bebop annehmen. Die Anime Serie aus den 90ern, sollte nach Insiderangaben eigentlich zuerst bei Amazon laufen. Die Original Anime-Serie selber, läuft bereits auf Netflix. […]