Takeshi’s Castle feiert deutsches Fernseh-Comeback

Die japanische Kult-Serie Takeshi’s Castle findet Ende Februar ihren Weg zurück ins deutsche Fernsehen. Der Sender RTL Nitro zeigt ab dann immer samstags zwei Ausgaben der Show – danach hat man mit „American Ninja Warrior“ ein ähnliches Format im deutschen Fernsehprogramm.

Takeshi’s Castle ist inzwischen schon bei vielen TV-Sendern zu sehen gewesen. So lief die Spielshow unter anderem beim Sport1-Vorgänger DSF, RTL II und Comedy Central. Mit der Zeit wurde das schräge TV-Format zum Kult, welches hierzulande Ende der 90er und Anfang der 00er Jahre viele Zuschauer für sich begeistern konnte. Ab dem 25. Februar strahlt RTL Nitro immer samstags ab 13:45 Uhr zwei Folgen der Spielshow aus. Sonntags wiederholt der Sender die zwei Folgen nochmal zur gleichen Uhrzeit.

In Takeshi’s Castle treten 100 Kandidaten in chaotisch-sportlichen Wettbewerben an und versuchen, die Burg von Takeshi zu stürmen. Die Herausforderer, welche für General Lee spielen enden während der Spiele allerdings meist im Wasser oder müssen sich mit einem Matschbad zufrieden geben. Das Überqueren von Flüssen auf wackeligen Steinen oder ein Match gegen einen Sumoringer sind eben nicht ganz ungefährlich.

wshbr
Tagchen auch, ich bin Andy aka. wshbr. Ich schreibe gern Artikel und Reviews zu den unterschiedlichsten Sachen. Hauptsächlich behandle ich Themen zu Games, Musik, Film und Serien.

» Neues in Games
» Neues in Anime
» Neues in Other