SpongeBozz deckt seine wahre Identität auf

SpongeBozz hat sich vor ein paar Tagen mit einem Paukenschlag zurückgemeldet! Sein knapp 30-minütiges YouTube-Video SFTB/Apocalyptic Infinity konnte wohl so ziemlich jeden Fan zufriedenstellen. Wer auf abgefahrene Technik und den ein oder anderen Seitenhieb gegen die Konkurrenz steht sollte auf jedenfall einmal reingehört haben. Außerdem lüftete der Rapper im Schwammkostüm endlich sein großes Geheimnis und zeigte wer hinter der Maske steckt. 

Viele haben es bereits vermutet und ebenso wurde es des öfteren auch in vielen Internetvideos von Kollegah erwähnt, dass hinter dem Kostüm sein alter Wegbegleiter Sun Diego steckt. Mit seinem Splitvideo zu Started From The Bottom/Apocalyptic Infinity belegt Diego/SpongeBozz es auch endlich selbst. Schon im ersten Part bezieht er sich auf seinen alten Künstlernamen Capri_sonne aus dessen früheren RBA-Zeiten:

Mit Capri_sonne starten, um den Status Gold zu jagen / Ob ich’s schaffe, wird sich eines Tages offenbaren

Später macht er es dann auch etwas offensichtlicher, da nicht jeder von seiner Vorgeschichte in der Reimliga Battle Arena wissen. Er rappt als Anspielung auf Shindys Song Statements:

Wenn du erfolglos mit dei’m Sh*t, aber Vollprofi bist / Denken Ho*s, sie dürfen biten und dann Gold hol’n damit / Seid ihr stolz auf mich? / Ich rede von SunDiego-Level, ob ihr wollt oder nicht

Im letzen Teil des Videos widmet er sich seiner Vorgeschichte mit seinem früheren Partner Kollegah. SpongeBozz/Sun Diego redet wie er über den Tisch gezogen wurde und wie die Zusammenarbeit mit Kolle ausgesehen hat. Abgesehen davon steckt die gesamte Message in so ziemlich jeder Zeile des Tracks.  Und damit nicht genug, kündigte er in den letzten Zeilen noch einen 1000 Bars Disstrack gegen Kollegah an.

 

wshbr
Tagchen auch, ich bin Andy aka. wshbr. Ich schreibe gern Artikel und Reviews zu den unterschiedlichsten Sachen. Hauptsächlich behandle ich Themen zu Games, Musik, Film und Serien.

» Neues in Games
» Neues in Anime
» Neues in Other